Rufen sie jetzt an:

Herzbasierte Entscheidungen

20+ Jahre Erfahrung

Intuitive Entscheidungsfindung

Businessmentoring

Verwandeln Sie kostenintensive Störfaktoren in gesteigerte Umsätze

Mein Ziel ist es Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen dabei zu unterstützen kostenintensive Störfaktoren in gesteigerte Umsätze zu verwandeln. Durch Steigerung der Arbeitsintensität der Mitarbeiter zur Hingabe an ihren Beruf entsteht zudem ein Team, das nicht mehr durch fachfremde externe Dienstleister unterstützt werden muss.

Einsparung externer Personaldienstleistungen
Umsatzsteigerung von bis zu 20 Prozent
Reduzierung des Krankenstandes um bis zu 80 Prozent

Buchen Sie jetzt ihren persönlichen Termin

Wussten sie dass 95% der Krankenhausbetreiber die gleichen Probleme haben wie sie?

Krankheit 

Sie wünschen sich eine gut funktionierende Abteilung, jedoch sind dauernd irgendwelche Mitarbeiter krank.

Steigende Kosten

Sie müssen Zeitarbeiter einstellen, um der wachsenden Zahl an Patienten Herr zu werden, das verursacht steigende Kosten.

Sinkende Gewinne

Ihre Gewinne werden geschmälert hervorgerufen durch vermehrt auftretende und immer wiederkehrende „Teufelskreise“

Dauerproblematiken

Selbst kleinere Probleme auf den einzelnen Abteilungen entwickeln sich bei Ihnen zu Dauergästen

Unzufriedenheit

Ihre Mitarbeiter sind unzufrieden, die Leitungen überfordert, Über-Stunden können nicht mehr abgebaut werden.

Weniger Patienten

Patienten beklagen sich regelmäßig und wollen in Ihrem Haus nicht mehr behandelt werden.

Image

Ihr öffentliches Image sinkt, und Sie können die Kosten nur noch mit intensiven finanziellen Mittel stemmen

Zeitmangel

Chronischer Zeitmangel vermindert die Qualität ihrer angebotenen Dienstleistung, und das bereitet ihnen Kopfzerbrechen.


Ein kleiner Einblick

Vor einigen Jahren erging es der Abteilung eines meiner Auftraggeber ganz genauso

Die Lösung 

Wir hatten ein „Sorgenkind“ im Haus, und ich wurde zuerst als neutraler Beobachter eingeschleust, mit dem Ziel die ursächlichen Probleme dort herauszufinden.
Das Team agierte gegeneinander, war untereinander zerstritten, es fanden „Machtspiele“ seitens der Leitung statt. Es war ein sehr hoher Angst-und Stresslevel unter den Mitarbeitern spürbar, die Patienten waren nur ungenügend versorgt, und die Dokumentation ließ überdies sehr zu wünschen übrig. Nach kurzer Zeit erkannte ich die zugrundeliegenden Probleme. 

Weiterlesen...

Das ist die günstigste Methode, um in nur 12 Monaten grundlegende Verbesserungen zu erreichen und mehr als 30 % ihrer Ausgaben zu reduzieren 


Schulungen

Auch wenn oberflächlich gesehen Ihre einzelnen Abteilungen dieselbe Problematik aufweisen, sind deren Ursachen immer anders gelegen. Nach einer ersten Umfrage eruiere ich den größten Störfaktor auf den einzelnen Abteilungen, und erarbeite individuelle Lösungen direkt mit den Leitungen und Mitarbeitern. Dabei gehe ich sehr auf die Talente, Fähigkeiten und Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter ein, und schule diese dahingehend sich im gesamten Team autonom gesund zu erhalten und effizient zu arbeiten.

Ich biete ganzheitliche Gesundheitsschulungen an, diese fokussieren sich auf Gedankenhygiene, Mentale Intention und Intuition. Angst-und Stressabbau gehören ebenfalls in diese Kategorie.

Training on the Job

Zudem haben viele Abteilungen mit sogenannten “Teufelskreisen” zu tun, die immer wieder für massive Umsatzeinbußen, Mitarbeiterausfall oder regelmäßig wiederkehrende Problematiken in ihrem Haus sorgen. Hier sind diverse Einzelgespräche nötig, Gewohnheitsmuster aufzulösen und andere Denkmuster zu installieren. Dies ist der zeitintensivste Teil meiner Arbeit. Wenn die Grundlagen gelegt sind, folgen regelmäßige Einsätze „training on the job“, und entsprechende Teamschulungen zur Konditionierung der vermittelten Verhaltensweisen.

Potenziale wecken

Seit meinem Staatsexamen durfte ich die Krankenpflege aus vielerlei Sicht betrachten. Ich habe als Fachkrankenpfleger in Deutschland und der Schweiz gearbeitet. Meine Erkenntnisse resultieren aus der vielschichtigen Arbeit als Pflegedienstleitung, Wohnbereichsleitung und direkt als Fachkrankenpfleger. Im Laufe der Jahre war ich immer mehr fasziniert davon, wie und warum sich in Gruppen und Teams diverse Störfaktoren einschleichen und diese zu lösen sind. Aus innerem Antrieb heraus lernte ich wie man Mitarbeiter führt, auf eine Weise, die das Beste in ihnen zum Vorschein bringt.

Ihre Vorteile durch meine 12-Monatige Begleitung

Gewinnmaximierung von bis zu 20 %
Reduzierung des Krankenstandes um bis zu 80%
Einsparung externer Personaldienstleistungen
Ursachenforschung und Auflösung bekannter „Teufelskreise“
Steigende Empfehlungsquoten seitens der zu betreuenden Patienten
Teams bleiben bestehen und arbeiten lösungsorientiert
Multiplikatorenschulung für langfristige Autonomie, Gesundheit und Kostenersparnis
Steigerung ihres Imageprofil in der Öffentlichkeit, die Patienten wollen nur bei ihnen behandelt werden
Mitarbeiter, die Ihre Zeit vergeuden und zusätzlich mehr Geld kosten, gehören der Vergangenheit an
Steigende Gewinne durch sinkende Fluktuation der Mitarbeiter
Effizient arbeitende Abteilungen und Teams

Sicherlich haben sie schon jetzt erkannt, welche Lösung ich für Ihr Unternehmen finden kann! Dann nutzen sie Ihre Chance, und nehmen Kontakt mit mir auf.


Testimonials von meinen Workshop Teilnehmern

-klicken-


Beratung ist eine sehr individuelle Dienstleistung, die maßgeschneiderte Lösungsansätze verlangt


Wenn Sie weitere Informationen zu oben aufgeführten Punkten wünschen, sprechen Sie mich einfach an:

Michael Botta
Business Mentor 

Email: michaenterprises@gmail.com
Mobil: 0176/41569481



Die Mitarbeiter wurden in ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten weder gesehen, noch gefördert. Eine Mitarbeiterin hatte als alleinerziehende Mutter Probleme pünktlich um 6.00 Uhr zum Dienst zu erscheinen. Allein dadurch, dass sie ihren Dienst zwei Stunden später anfangen konnte, steigerte sich nicht nur ihre Motivation, sondern auch ihre Produktivität und Zuverlässigkeit. In der nachfolgenden Zeit fiel sie sehr durch ihre musisch begabte Fröhlichkeit auf, was den Alltag der Patienten zusätzlich sehr angenehm gestaltete.

Zwei andere Mitarbeiter waren sehr unzufrieden, stritten sich oft mit hochroten Kopf lauthals vor den Patienten. Sie waren nicht in der Lage zusammen zu arbeiten, und konnten sich zudem aufgrund vieler Vorurteile gegenseitig nicht leiden.

Nach einer kurzen Überprüfung ihrer Prioritäten und Bedürfnisse habe ich es geschafft, dass beide in harmonischer Weise zusammen arbeiten konnten, und ein Musterbeispiel an pflegerischer Hingabe für unsere damaligen Patienten wurden. Ich hatte zuvor beide zu einem Gespräch eingeladen, ihnen ihre Stärken aufgezeigt, und ihnen Hinweise gegeben, wie sie diese zum Wohle der Patienten nutzen konnten.

Nach nur vier Monaten hatte ich eine sehr gut funktionierende Abteilung geschaffen, in der sich Bewohner, Mitarbeiter und Ärzte so richtig wohlfühlten. Das machte sich unter anderem auch dadurch bemerkbar, dass wir vom MDK gute Noten für unsere Arbeit erhielten. Die interdisziplinären Abteilungen, wie Wundmanagement, Orthopädie und weitere profitierten ebenfalls davon und die Qualität der Pflege erhöhte sich stetig. Krankheitsbedingte Ausfälle wurden auf ein Minimum reduziert, und so konnten die Mitarbeiter gemeinsam als Team sehr viel effizienter als vorher funktionieren.

Indem ich immer wieder auf die aktuellen Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter einging, zeigten sich rasche Erfolge, die wiederum dazu führten, dass kostenintensive Störfaktoren auf ein Minimum reduziert wurden.
Und dies war erst der Anfang...

Close